Regina Rinke hat ihre Ruanda-Mission noch nicht erfüllt

Regina Rinke hat ihre Ruanda-Mission noch nicht erfuelltAuf großes Interesse stieß der Vortrag von Regina Rinke (Wildflecken) im Erzählcafe des Seniorenzentrums St. Elisabeth. Die Ehrenpräsidentin des Rhönklubs und ehemalige Lehrerin berichtete über ihre Erfahrungen beim Bau einer von ihr initiierten Schule in Gahunga in Ruanda (Afrika).

Die Bauzeit betrug nur ein Jahr, und am 12. März 2014 wurde die Schule mit einem großen Dorffest eingeweiht. Regina Rinke hinterließ mit Lichtbildern und lebhaften Schilderungen von Land und Leuten in Ruanda bei den Zuhörern starke Eindrücke. Zu diesem ungewöhnlichen Einsatz beim Bau einer Schule in Ruanda, unterhalb des Äquators in der Nähe des Viktoriasees, hatten laut Rinke mehrere Umstände geführt. Dazu gehörte die Krankheit ihres Mannes nach 50 Jahren Ehe.

Artikel MainPost vom 25.11.2014

Kontakt

Seniorenzentrum St. Elisabeth
Seminarstr. 9
97702 Münnerstadt
(09733) 8124-0
(09733) 8124-49

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

www.bad-kissingen.land

bad kissingen land

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen